Hintergrund

Der Aufbau der Wandlungsraum für Gemeinschaft eG begann im Dezember 2012.

Die lokalen Medien haben von den ersten Treffen sehr interessiert berichtet und das Projekt unter dem Titel „Den Zeitgeist getroffen“ (siehe Murnauer Tagblatt vom 28.12.2012) ausführlich dargestellt.

Die Interessentendatei für Gemeinschaftswohnen in ganz unterschiedlichen Ausprägungen ist bis dato auf über 140 InteressentInnen angewachsen und täglich werden es mehr. Der Wunsch nach einer neuen gemeinschaftlichen Lebensform wächst generationsübergreifend.

Objektbesichtigung_FEB13Kreis_im_Lauter

Heute, 200 Jahre nach Beginn der Industrialisierung, stehen wir wieder an einer Epochenschwelle. Die Grenzen des Wachstums werden immer deutlicher sichtbar, vieles wird sich ändern müssen.

Bisherige Gesellschafts-, Finanz- und Wirtschafts-Paradigmen, geprägt von Wachstums- und Rendite-orientiertem Denken, von kurzfristigem Konsum, von Dezimierung der Biodiversität, etc. gefährden unsere planetarischen Lebensgrundlagen.

Die Parteien-Politik und Lobbyismus versuchen seit fast 20 Jahren diesen Problemen auf globaler Ebene zu begegnen – sie sind gescheitert.

Wir brauchen Konzepte, die Zukunftsfähigkeit, Regionalität, kooperatives Wirtschaften und wertschätzendes Miteinander gleichzeitig verwirklichen.

Die Wandlungsraum für Gemeinschaft eG. strebt die Förderung des individuellen wirtschaftlichen Erfolgs bei gleichzeitiger sozialer Verbundenheit, Mitverantwortung und Nachhaltigkeit an. Sie leistet einen Beitrag für das wirtschaftliche, finanzielle, soziale und emotionale Gedeihen regionaler Lebenszusammenhänge und steht für das Gelingen eines respektvollen Umgangs mit globalen Ressourcen. Die Genossenschaft wird ihr Handeln und Tun im Sinne einer sozial ökologisch nachhaltigen Wirtschaftsweise ausrichten.

 Umwelt- und Naturschutz haben dabei höchste Priorität